Back to All Events

Reizende Idylle

Stickerei und Scherenschnitte

13.-23.September 2019

Vernissage 12.September 2019

Social Zip ab 18:30 Uhr

Eröffnung 19:00 Uhr

Literatur Moths

Rumfordstr. 48

80469 München

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10-19 Uhr

Sa 10-18 Uhr

https://li-mo.com/

Reizende Idylle

Wir kommen in Frieden!
So sicher scheint es nicht – betrachtet  man die neuesten Arbeiten von Victoria Martini. Und ein gewisses Unbehagen schleicht sich ein.

Die neueste Werkgruppe der Künstlerin, die im September in der Buchhandlung Literatur Moths ausgestellt wird, widmet sich einer Serie von fiktiven Pflanzen-Hybriden. Ihre Anmutung erinnert  an alte botanische Zeichnungen.

Dabei hat die Künstlerin vorsätzlich Meeres- mit Erdpflanzen gekreuzt und aufwändig auf Nessel gestickt. In Anlehnung an die Stickarbeiten, entstand ein neuer Werkkomplex: die Scherenschnitte. Sie werden in dieser Ausstellung zum ersten Mal präsentiert.

Mögen die tradierten Techniken auf den ersten Blick die Lieblichkeit der Pflanzen unterstreichen, bleibt dennoch unklar, ob sich diese neuen Wesen in unserer Welt behaupten können und ob Sie uns Menschen bekömmlich sind. 

Der Künstlerin geht es dabei nicht um die reale Möglichkeit neue Pflanzengattungen zu erschaffen.

Leicht und spielerisch sollen sie scheinen, doch steckt immer  ein lauernder Schrecken, ein ernsthafterer Hintergrund in ihren Werken.

Der Eingriff in die Natur und die gentechnische Manipulation von Pflanzen – Victoria Martinis Hybriden gedeihen in einer gereizten Idylle, einem gefährdetem und gefährdenden Lebensraum.

Earlier Event: April 12
zwischen______________welten